Rennen

Hamburger Schleppjagd-Verein e.V.

Gut Schnede
21444 Vierhöfen 

email@hsjv.com
www.hsjv.com 

04172 1294
Kontakt

Durchsuchen Sie unsere Seite

Vereinshotline: 04172 1294


Chronik des Point to Point

Das Point to Point Rennen wird vom Hamburger Schleppjagd-Verein für seine Mitglieder seit Stif- tung des Fraser-Cups 1934 ausgerichtet. Um auch den Mitgliedern anderer Meuten und dem Freun- deskreis des HSJV eine Teilnahme an dem Point to Point zu ermöglichen, wurde zusätzlich ein Open Race ausgeschrieben. Seit 2001 erinnert die- ses Rennen an Thimo von Rauchhaupt sen.. Ein weiterer Wanderpokal, 2008 noch von Rita Up- meier gestiftet, wurde erstmalig 2009 in einem weiteren, nur für Damen offenen Querfeldein- Hindernis-Rennen vergeben. 

Download Chronik des Point to Point beim HSJV (Stand: 2012)


Amazonen-Rennen um den Penthesilea-Cup XI 

1953 stiftete Elsbeth Domke einen Cup für ein Hindernis- rennen der Damen über den Kurs des Point to Point der Herren. Die erste Siegerin war Erika Andersen, 1953 auf „Aron“, 1954 auf „Hans“ und 1955 mit „Herzkönig“. Das Rennen um den Wanderpokal Rita Upmeier knüpft seit 2009 an diese Tradition an. 

Download Chronik der Rennen um den Penthesilea Cup (Stand: 2010)


logo